.     Sponsoring Partner spar.at sojarei.at joya.info wheaty.de veganversand.at merkurmarkt.at Maran Vegan auf Facebook muso-koroni.com vegan.at

Wien 2013

Freitag, 7. bis Sonntag, 9. Juni
10:00 - 22:00 Uhr
Mariahilferstraße, Ecke Museumsplatz

Rückblick

Am 7. Juni startete das größte vegane Sommerfest des Jahres in Österreich mit 3 Tagen strahlendem Sonnenschein. Die über 9.000 Gäste erwarteten Infostände zu den Themen Ernährung, Tierrechte, Gesundheit und Umweltschutz. Abgerundet wurde das umfassende Informationsangebot durch grundlegende Gesellschafts- und Wirtschaftskritik. Zur Förderung unabhängiger Computer- und Mobiltelephonnutzung konnten Interessierte ganze Betriebssysteme Freier Software mit nach Hause nehmen. Darüber hinaus gab es zahlreiche Verkaufsstände mit veganen Produkten, fairer Kleidung und eine große Tombola. Live-Bands und Shows sorgten für tolle Stimmung und Festival-Atmosphäre. Wie jedes Jahr konnten Besucher_innen zahlreiche großartige Leckereien genießen – von veganem Fastfood bis zur gesunden Rohkost.

Fotos vom Fest

Um eine Großansicht eines Bildes zu öffnen einfach auf das entsprechende Vorschaubild klicken.


Stände

Name Typ Angebot
Animal Friends Croatia Info T-Shirts, Buttons, Stofftaschen, Tassen, Kühlschrankmagnete
animal.fair Info Infomatarial für tierfreundliches Einkaufen, animal.fair Pocket Guide, animal.fair Edition aus nachhaltig und tierfreundlich hergestellten Produkten
Baumkuchen Verpflegung (Sonntag) Frisch zubereiteter veganer Baumkuchen
Bernds Welt Verkauf (Freitag) Vegane Kuchen, Mehlspeisen und Backwaren
Black Bear Steinzeit Nahrung Verkauf Black Bear Steinzeit Nahrung in Riegel Form
Dharamsala Verpflegung Indisch vegane Speisen, Salate und veganes Mangolassi
Dog Dialog Info (Freitag) Hundetraining basierend auf gegenseitigem Verständnis
Fellowship der Free Software Foundation Europe Info Materialien zur gesellschaftlichen Bedeutung und zu den Möglichkeiten Freier Software; Disks mit kostenlosen freien Betriebssystemen
Goldwürze Rohkost 100% Vegan ohne Zusatzstoffe Verkauf Bio Suppe nach den 5 Elementen ohne Hefeextrakt, Bio Gewürze aus luftgetrockneten Kräutern, Halit Bergkristallsalz
Grüne Smoothies Verpflegung (Sonntag) Grüne Smoothies und Rohköstliches
Hempire Verkauf Hanftextilien, -taschen -kosmetik, -lebensmittel
Hunde verstehen Info (Samstag) Gewaltfreies Hundetraining
Joya Verkostung Verkostung und gratis Samples
Komische Künste Verlagsges.m.b.H Verkauf Vegane Kochbücher und Ratgeber, Lokalführer, Cartoonbücher und -postkarten
Landia Veganes Restaurant Verpflegung (Samstag) Vegane Kuchen und Kaffee
Loving Hut Favoriten Verpflegung Veganes Fastfood wie z.B: Loving Hut Burger, Hotdog, Grillspieße und Nuggets.
Loving Hut Neubau Verpflegung (Freitag und Samstag) Noodles, Sushi, Burger
Makam Naturkost Verpflegung Döner, Dürüm, Pide, Börek, Baklava, türkischer Mocca, Gertänke
Maran Vegan / Hollerei Verpflegung Salate, Curry, Süßes von der Hollerei, Getränke und frische Smoothies
muso koroni Verkauf Bio & Fairtrade Bekleidung, vegane Schuhen, Accessoires, tierversuchsfreie Naturkosmetik und Bücher rund ums vegane Leben
Nutrisun – Veggy Star Verkauf (Samstag und Sonntag) Sojamix, Sojaschnitzel, Sojagranulat, Sojawürfel, Soja Gschnetzeltes, Eiersatz, glutenfrei Panade, Sojamilchpulver, Zuckerersatz, Flohsamenschalenpulver
Ringana Verkauf Informationsmaterial, Kostproben, Kosmetikproben, Beratung
Rupp's Verpflegung Schnitzelbaguette & Dürüm
Sea Shepherd Conservation Society Info Informationen zum Thema Meereschutz und Verkauf von Sea Shepherd-Merchandiseartikeln
simply raw bakery Verkauf (Sonntag) Kuchen, Cookies und Trüffel auf rein pflanzlicher Basis, aus biologischen Rohstoffen in Rohkostqualität
SOKO Tierschutz e.V Info Ausstellung der High Tech Ausrüstung für undercover Recherchen, Infomaterial über die Themen Milch, Eier und Tierversuchslabors
The Zeitgeist Movement Info Information über TZM und die Ressourcen Bassierte Wirtschaft, Gespräche
Tierparadies Schabenreith Info Infomaterial, Bücher und Tierschutzkarten
Veganista Verpflegung (Freitag und Samstag) Veganes Eis, ohne künstliche Aromen, Farbstoffe oder Pulver und soweit möglich biologisch und regional. Es wird auch Eis ohne Soja und mit Zuckeralternativen angeboten.
Veganz/Yamm Verpflegung Wraps und Sojabigsteaks, Yamm Salate, fritz Kola,Tofurky und Daiya Käse
VGÖ Info Bücher, T-Shirts, Tombola
VGÖ Verpflegung Bier, alkoholfreie Getränke, Kaffee, Muffins
VGT Info Infomaterialien über Tierrechte und Tierschutzkampagnen, Merchandisingartikel

Programm

Freitag

12:00 Uhr Anschnitt Riesen-Sachertorte von Konditormeister Christian Geiser
15:00 - 16:00 Uhr R-Coustic & Vriends
17:00 - 18:00 Uhr They Call It Pi
19:00 - 20:00 Uhr Fatmagic

Samstag

15:00 - 15:50 Uhr PamP (solo Garden Gang acoustic set)
16:30 - 17:20 Uhr Kongenial Duo
18:00 - 18:50 Uhr IFEEL
19:30 - 20:30 Uhr Kiss Me Yesterday

Sonntag

11:30 - 12:00 Uhr Akrobatik Duo VERQUERT
12:30 - 13:00 Uhr Workshop: Kindersingen mit Regina
13:00 - 16:00 Uhr Kinderschminken mit Melanie
13:00 - 16:00 Uhr Workshop: Poi- und HulaHoop Kathrin
13:30 - 14:00 Uhr Akrobatik Duo VERQUERT
15:00 - 16:00 Uhr Jamielou
17:00 - 18:00 Uhr Sunshine Veggies
Chris Geiser

Anschnitt Riesen-Sachertorte

Freitag, 12:00 Uhr

Info

Was wäre Wien ohne Sachertorte und was wäre die Veganmania ohne kulinarisches Highlight?

Bäcker und Konditormeister Christian Geiser verwöhnt auch in diesem Jahr die BesucherInnen der Veganmania Wien mit einer österreichischen Mehlspeisspezialität.

Nach der längsten veganen Schokorolle und der größten Schaumrolle zaubert der bekannte Rekordhalter in Sachen vegane Kulinarik heuer direkt vor Ort die größte vegane Sachertorte – rein pflanzlich, also vollkommen ohne tierischem Fett und frei von Cholesterin.

Um den Teig so locker und lecker zu machen verwendet Christian Geiser Pflanzenmilch und vegetabiles Eiweis. Damit zeigt der Zuckerbäcker und Schulungskoch, dass man den weltweit berühmten Kuchen auch mit rein pflanzlichen Zutaten backen kann – ein nachhaltiger Genuss!

R-Coustic & Vriends

R-Coustic & Vriends

Freitag, 15:00 - 16:00 Uhr

Info

Auch dieses Jahr freut sich Robert Stecker wieder ein Teil des Festes zu sein! Letztes Jahr noch mit dem Projekt Animus unterwegs, wird er heuer mit einigen Gästen unter R-Coustic & Vriends auf der 16. Veganmania feiern. So zieht er zwar neben seiner Hauptband STUPE IT schon länger solo durch das Land, hat sich aber nachdem er die richtigen Leute gefunden dazu entschlossen, eine neue Band zu gründen, die derzeit noch unter diesem Working Title auftritt.

Erwarten wird euch Stilmix von Pop-Punk über Punk-Rock bis hin zu Post/Melodic-Hardcore, aber eben akustisch. Textlich behandelt R-Coustic & Vriends sehr sozialkritische, emotionale oder philosophische Themen.

Statement

Robert Stecker:

Ich bin jetzt seit über einem Jahr Veganer und bereue es keinen einzigen Moment. Allein die Tatsache wie gut ich mich seit dem fühle ist Wahnsinn. Natürlich geht es mir hauptsächlich um die ethischen Hintergründe, wobei auch die Gesundheit immer mehr Stellenwert bekommen hat.

Im Grunde versuche ich einfach die bestmögliche Art und Weise zu finden, wie man leben kann ohne jemanden zu schaden, und das geht vegan am einfachsten…

Wenn mich irgendwer fragt, ob ich jemals wieder Fleisch essen werde, kann ich ohne zu zögern antworten: Nein, das werde ich nicht.

They Call it Pi

They Call it Pi

Freitag, 17:00 - 18:00 Uhr

Info

They Call It Pi spannt einen musikalischen Bogen zwischen elektrisierendem Rock und groovigen Blues, durchzogen von psychodelischen Elementen und implementiert auf unverwechselbare Art auch gerne mal Funk- und Poprhythmen. Irgendwo zwischen Gesellschaftskritik und Geschichten aus dem Leben entsteht so ein energiereiches Soundspektakel der besonderen Art. Stimmungsvoll und ergreifend ergänzen ausgefeilte Arrangements eine charismatische Stimme, die es geradezu unmöglich macht, still zu sitzen.

Statement

Wer von uns träumt nicht davon, die Welt zu retten oder sie zumindest zu verbessern? Aber wo soll man da heutzutage schon anfangen? Es gibt an jeder Ecke so viel zu tun und man ist regelrecht eingeschüchtert von den vielen Baustellen auf der Welt. Gut, dass es den Veganismus gibt! Der Entschluss für ein veganes Leben wirkt sich auf enorm viele Unterthemen aus.

JA zum Veganismus = JA zu Menschenrechten, JA zum Umwelt- & Klimaschutz, JA zum Tierschutz und JA zur gesunden Ernährung!

Fatmagic

Fatmagic

Freitag, 19:00 - 20:00 Uhr

Info

Fatmagic wurde 2009 in San Francisco, USA, von zwei Österreichern gegründet. Radina Tara Vel und Markus Madmax Fahrenberger bespielten mit ihrer Musik innerhalb kurzer Zeit Clubs und Events in ganz Kalifornien und dem Rest der USA.

2011 wurden sie mit dem Hollywood Music in Media Award geehrt. Ihre HitSingle Get down kam in der Heimat Österreich in die Top 10 iTunes Charts. Mittlerweile lebt und arbeitet das Duo in Los Angeles.

Markus Madmax Fahrenberger über die Station USA: Wir sind vor circa 4 Jahren von Österreich nach Kalifornien gezogen, um etwas Neues zu sehen und Erfahrungen zu sammeln. Die ersten 2 Jahre war San Francisco unsere Heimat und wir haben diese Zeit sehr genossen. Wir wollten dann aber auch neue Möglichkeiten ausschöpfen. San Francisco ist eine sehr europäische Stadt, Los Angeles ist absolut Amerika, und wir wollten nach Amerika ziehen, eine ganz unterschiedliche Erfahrung.

Fatmagic kombinieren elektronische Musik mit den klassischen Streichinstrumenten Violine und Cello, dazu Schlagzeug, DJ und die Stimme von Radina Tara Vel. So entsteht ein einzigartiger Mix, der mit einer tollen Bühnenshow unglaublich dynamische Live- Präsenz vermittelt.

Statement

Wir sind vegan weil wir die Option haben und diese Option nutzen weil wir damit sowohl der Tierwelt als auch der Umwelt und uns selbst etwas Gutes tun!

PamP

PamP

Samstag, 15:00 - 15:50 Uhr

Info

PamP, Sänger und Songwriter der Garden Gang, präsentiert parallel zu den Bandshows, solo, mitreißende Akustik-Punk-Versionen des aktuellen Garden Gang Sets, dargeboten mit Schlaggitarre und Gesang.

Nach ausgiebiger Album Release Tour mit Band durch England und Deutschland, einer PamP Solotournee durch Österreich und Bayern zusammen mit TV Smith und Auftritten mit Honest John Plain und Pascal Briggs, die auch auf dem aktuellen Album mitwirkten, wird es auch zukünftig immer wieder einige PamP Solo Shows und Tourneen geben.

Statement

Veggie, Love & Rock'n'Roll.

Veggie ist für mich seit mehr als 25 Jahren ein selbstverständlicher Genuss. Nicht nur weil ich keine Tiere essen will sondern genauso weil es einfach besser schmeckt, mein Wohlbefinden steigert und mich fit hält. Ich freue mich auf der Veganmania in Wien dabei zu sein und hoffentlich viele neue vegane Leckereien zu verköstigen.

Tipp: Im neuen veganen OX Kochbuch ist ein Rezept von mir vertreten, Szegediner Gulasch de luxe!

Ich werd auf der Veganmania ein paar Exemplare dabei haben.

Kongenial Duo

Kongenial Duo

Samstag, 16:30 - 17:20 Uhr

Info

Kongenial ist eine junge Deutsch-Rockpop-Band aus Wien, die sich seit über einem Jahr mit ihren deutschsprachigen Texten und einem kongenialen Mix aus gefühlsbetontem Rock und eingängigem Pop in die Herzen der österreichischen Indie-Fans spielt.

Die Sängerin Gabi Fiedler tourte schon vor Gründung der Band lange Zeit alleine mit ihrer Akustik-Gitarre durch ganz Österreich und baute sich so ihre kleine, aber feine Fanbase auf.

Im Jahr 2011 stieß dann Eva Prewein mit ihrer Cajon dazu. Das Kongenial Duo begeisterte nun zu zweit das Publikum bei Auftritten in Bier-, Szenelokalen und Kleinkunstbühnen.

Speziell in Wien machten sie durch Guerilla-Aktionen wie kongeniale Straßenmusik auf sich und ihre Konzerte aufmerksam und sorgten so für gut gefüllte Gigs.

Der Plan ging auf: Kongenial spielten das Eröffnungskonzert der Pride Village 2012-Veranstaltung auf dem Rathausplatz in Wien, rockten das Brut bei der Veranstaltung Gender Crash vor 600 Leuten und schafften es mit dem politischen Song Schönes schönes Land, beim FM4 Protestsongcontest in die Top25.

Ganz nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel genießt Kongenial im Moment jede Erfahrung, jede Bühne und freut sich über jeden neuen Menschen, den ihre Musik berührt und Freude macht!

Statement

Be the change you want to see in this world – und damit ist eigentlich alles gesagt, was es bedeutet, politische Forderungen, für die wir und unsere Musik stehen, zu haben. In einer Welt, in der Speziezismus, Sexismus, Rassismus, Kapitalismus und Ausgrenzung soviel Platz haben und damit soviel Unrecht produziert wird, wird Widerstand zur Pflicht. Veganismus ist dabei eine ganz wesentliche Forderung und bedeutet Solidarität gegenüber dem nichtmenschlichen Leben – go vegan and save millions.

IFEEL

IFEEL

Samstag, 18:00 - 18:50 Uhr

Info

Man sagt, Musik ist, wie sich Gefühle anhören und Musik überschreite alle Grenzen. IFEEL ist der lebendige Beweis dafür und das ist auch das großartige an seiner Musik. Sie hat eine Aussage uns spricht die Menschen an.

IFEEL ist ein Tierrechts-Aktivist, der sich mit Hilfe seiner Musik für missbrauchte Tiere einsetzt. Er schreibt Lieder um den Tieren eine Stimme zu geben und ihre Geschichten mit der Welt zu teilen. Einzigartig an IFEELs Musik ist auch dass die meisten seiner Songs aus der Perspektive des missbrauchten Tieres geschrieben sind.

IFEELs Album ANIMAL IN ME erzählt ihre Geschichten über Triumph, Freiheit, Verlust, Glück, Angst, Liebe und Schmerz. Es zeigt das Leben der Tiere aus einer völlig neuen Perspektive und weckt damit starke Emotionen. IFEELs Album ANIMAL IN ME kann auf seiner Website kostenlos heruntergeladen werden.

Statement

Hip hop has always been an agent of change, a way to express dissatisfaction with current social injustice. I do that for the abused animals. My music inspires listeners to take a whole different view at the animal kingdom.

Kiss Me Yesterday

Kiss Me Yesterday

Samstag, 19:30 - 20:30 Uhr

Info

Eine Electroswing Live-Band – mit Electronic-Live-Performer Pao Lee, hela an Stimme und Flöte und Lisa an den Saxofonen – durchwandert ein Live-Set voller Jazz-Sounds, treibenden Housebeats und romantischen Grooves kombiniert mit dem Swing der 1920er bis 40er Jahre. Mit eigenen Produktionen und freien Improvisationsphasen gehen Kiss Me Yesterday dabei in ihren Konzerten auf die Stimmung des Publikums ein.

Time to shake and swing, honey!

Statement

Unser Essverhalten hat einen maßgeblich Einfluss auf die Umwelt und unsere Leben. Vegan zu leben ist eine Entscheidung und gleichzeitig ein Statement dafür aufmerksam zu machen, was und wer eigentlich in unserer Essenswelt produziert, zerstört oder künstlich hervorgezaubert wird.

Vegan zu leben bedeutet für uns, dass man auch in einer von tierischen Lebensmitteln dominierten Esskultur, gesund und befriedigt leben kann und sich trotzdem bewusst aus der Schlinge der Ernährung/Lebensmittelindustrie befreien kann.

Wir sind glücklich hier künstlerisch mitwirken zu können!

Akrobatik Duo VERQUERT

Akrobatik Duo VERQUERT

Sonntag, 11:30 - 12:00 Uhr und 13:30 - 14:00 Uhr

Info

Das Artistikduo Verquert präsentiert 2013 bereits das dritte Jahr in Folge Teile seines Repertoirs aus den Bereichen Jonglage und Akrobatik auf vegetarischen und veganen Straßenfesten. Stets mit einem Augenzwinkern versehen wechseln die beiden lebensfrohen Akteure zwischen dynamischen und statischen Elementen, zwischen Loslassen und Kontrolle.

Statement

Dominik Österreicher:

Für mich gibt es keinen Grund, sich NICHT vegan zu Ernähren.

Dominik Münch:

Vegan works – so vegans work out.

Aino und Regina Baumgartner

Workshop: Kindersingen mit Regina

Sonntag, 12:30 - 13:00 Uhr

Info

Musikspaß für Groß und Klein. Wer lesen kann, liest und singt nach Lust und Laune mit. Für alle anderen heißt es: Rasseln, klatschen, tanzen, … einfach den Moment genießen :-).

Bitte bringt nach Möglichkeit einen Polster/eine Jacke/… zum Draufsetzen!

Kathrin Weidum + Jonglage

Workshop: Poi- und HulaHoop Kathrin

Sonntag, 13:00 - 16:00 Uhr

Info

Offener Workshop für Poi und Hula-Hoop für Kinder jeglichen Alters. Poi und Hula-Hoops liegen bereit warten auf dich. Du kannst für dich Üben, dir Dinge zeigen lassen oder einfach zuschauen. Du kannst jederzeit kommen und gehen, wie es dir beliebt.

Statement

Einerseits möchte ich die Veganmania unterstützen, da ich selber aus ethischen Gründen vegan lebe, andererseits Interessierten eine der vielen Facetten von veganen Menschen näherbringen, das Spiel und den körperlichen Ausdruck.

Jamielou Familienband

Jamielou Familienband

Sonntag, 15:00 - 16:00 Uhr

Info

Die vier Geschwister Melina, Julian, Jona und Luca, bilden zusammen die Band JAMIELOU.

Mit ihrer Musik und ihrem Programm, dass für gute Laune sorgt, sind sie dieses Jahr beim Emergenza-Band-Contest bereits ins Semi-Finale gekommen und waren letztes Jahr auf der Veganmania in Innsbruck und in Bregenz dabei.

Statement

Die Band ernährt sich seid 2 Jahren vegan und freut sich tierisch auf das Essen auf der Veganmania, auf die vielen netten, gleichgesinnten Leute und auf einen Tollen Tag in Wien!

Sunshine Veggies

Sunshine Veggies

Sonntag, 17:00 - 18:00 Uhr

Info

Sunshine veggies – Unterschiedliche Musiker mit EINER Message. Bekannte Melodien mit eigenen Texten zum Freuen, Hoffen, Tanzen und Nachdenken.

Statements

Bibi:

Be the change you want to see in this world...

Esther:

Ich lebe vegan aus Freude am Leben! Freude an meinem Leben, aber auch der Freude an anderem Leben. Weil jedes Lebewesen, ob menschliches oder nichmenschliches, einzigartig und unwiederbringlich ist. Wir alle sollten unser Leben in Freiheit und vollkommen erfüllt feiern dürfen.

Julian:

High performance zombie cows from hell are going to eat your brains – take a deap breath and remember, that the beef cattle industry is emitting even more GHG than total global transport – this is madness.

Rea:

Vegan leben? Das Beste, was ich tun kann. Für mich, für dich, für unsere Tiergeschwister, für die Regenwälder und unser Klima. Und damit alle Menschen genug zu essen haben. Veganismus ist in meinen Augen die Win-win-Lebensform für alle. PEACE AND LOVE :-)!!!